Bogenschießen und Bogensport

Zeitschrift für traditionelles Bogenschießen

Cookies

Wir decken dabei die gesamte Themenpalette wie bisher ab: News, Material, Schießtechnik, Interviews, Vorstellung von Bogenschützen, Turniere, Parcours, Bogenjagd, Tests uvm.
UND: Wir schauen auch über den "Tellerrand". Es wird auch Artikel zu interessanten Themen aus anderen Bogensport-Bereichen geben.

  Die Themen der Ausgabe 2/2018
Tabellenbild INFORMATION
Neuheiten und News

Infos aus der Szene und neue Produkte rund um den Bogensport.
Zu Besuch bei Antur Archery
Interview mit Bernhard Badegruber & Erwin Ebner
Alles 3-D
Interview mit den Geschäftsführern von Franzbogen, Franz Kachler und Bernhard Müller
Der Waldläufer
Bogenshop und 3-D-Parcours
Zwischen Florenz und Verona
Drei 3-D-Parcours in der Toskana
Der Parcours des Feldbogen Kassel-Helsa
Stolze 4,2 km lang und über 70 3-D-Ziele

WETTKAMPF
Österreichische Meisterschaften 3-D nach IFAA

Die ÖM wurde vom 31. Mai bis 3. Juni in Koppl bei Salzburg ausgetragen.
EBHC 2018
1.000 Franzbogen-Tiere, 1.800 Teilnehmer und 12 Parcours

TECHNIK
Rechnerische Optimierung von Sportbogendesigns

Auszug aus der Masterarbeit von Georg Baumann
Wie geht das?
Die prinzipielle Funktionsweise eines Compounds

TRAINING
Wir machen alle Fehler

Was sind Fehler und welche Fehler­quellen gibt es?
Wenn´s am Auszug fehlt
Auswirkungen auf die Trefferlage bei unterschiedlichen Auszügen
Langbogen umlegen
Warum man einen Langbogen umlegen sollte.
Trainingstipps
Zu große Handschuhe und Feststellen des persönlichen Schussbereichs
Schießen mit historischen Bögen
Teil 3: Welcher Bogen passt zu mir?
Aller Anfang ist schwer
Wie fange ich richtig an und wie lernt ein Einsteiger das Zielen?
Treffen nach 3 Schüssen
Wie man effizient Leuten das Bogenschießen lernen kann
Targetpanic
Wie soll man damit umgehen?

SERVICE
Turnierplan
3-D-Parcours

Rechnerische Optimiierung von Sportbogendesigns

Im Jahr 2017 klopfte der Masterstudent Georg Baumann bei der Grazer Bogenmanufaktur Bogensport-Bogenbau Kaufmann an, um mit dieser ein kleines Projekt zu starten. Bogensport-Bogenbau Kaufmann ist österreichweit einer der bekanntesten Bogenhändler. Auch mit seiner Hausmarke Styrian Archery hat er sich mit seinen traditionellen Bögen am deutschsprachigen Markt einen Namen gemacht. Tradition, Qualität und hochwertiges Design – dafür steht die Marke Styrian Archery. Mit Hilfe der Manufaktur tauchte Georg Baumann in die traditionelle Welt der Bogenwissenschaft ein und versuchte, die Forschungsfragen seiner Masterarbeit zu beantworten.

... Leseprobe [172 KB]

Die prinzipielle Funktionsweise eines Compounds

Viele schießen einen Compound, viele reden über technische Details wie Zuggewicht, Geschwindigkeit, Let Off usw. Aber wie funktioniert dieser Bogen wirklich? Das wissen nicht alle. Man hört oft, dass ein solcher Bogen nach dem Flaschenzugprinzip arbeitet. Das stimmt jedoch nur bedingt. Um auch ein Let Off zu erreichen, müsste man die Cams wesentlich größer machen. Eigentlich funktioniert es mit einer Hebelwirkung. Pfeile, die mit einem Langbogen oder Recurve geschossen werden, bewegen sich typischerweise mit weniger als 200 fps. Die heutigen schnellsten Compounds hingegen bringen es auf bis zu 340 fps. Wie kann das sein? Kurz gesagt, mit einem besseren Wirkungsgrad.

... Leseprobe [1.651 KB]

Wir machen alle Fehler

Aus Fehlern kann man lernen, lautet ein gängiger Spruch. Wichtiger wäre aber beim Bogenschießen sich erst gar keine anzugewöhnen.

...Leseprobe [226 KB]

Wenn´s am Auszug fehlt

Geht ein Pfeil zu tief oder zu hoch, wird oft gerätselt, woran es gelegen haben kann. Unerfahrene Schützen glauben dann oft, dass sie zu tief oder zu hoch gezielt haben. Beim nächsten Schuss geht der Pfeil dann drüber oder auch drunter; 3- D eben. Erfahrene Schützen erkennen aber den richtigen Fehler, wenn es am Auszug gelegen hat. Wie sich aber der fehlende Auszug wirklich auswirkt, kann man eigentlich nur über den Daumen bestimmen. Wir haben uns die Mühe gemacht, das einmal genau nachzuprüfen und damit eine klare Aussage treffen zu können.

... Leseprobe [800 KB]

Targetpanic

Scheibenpanik bzw. Targetpanic ist vielen Schützen ein Begriff. Der Weg dorthin ist manchmal ein sehr schneller. Denn wenn man den Pfeil während des Zielens bereits löst, sollte man sich darüber Gedanken machen. Bei der Scheibenpanik verschmelzen der Zielvorgang und das Lösen des Pfeils zu einer Aktion des Unterbewusstseins. Sobald man hier angelangt ist, hat man keine Kontrolle mehr. Deswegen sollten diese beiden Vorgänge strikt getrennt werden.

... Leseprobe [408 KB]

2 ... 549